Bildungsprämienberaterin Hella Ueberham

vhs offizielle Bildungsprämienberatungsstelle des Bundes

dt 1. März 2018

zurück



Nach längerer Pause fungiert die Volkshochschule des Landkreises Freyung-Grafenau wieder als offizielle Beratungsstelle für die „Bildungsprämie“ des Bundes. Der Bildungsträger ist damit die einzige Institution im Landkreis, die den Bürgerinnen und Bürgern diese Dienstleistung anbietet.




Berufliche Weiterbildung ist viel wert, in aller Regel aber nicht zum Nulltarif zu haben. Das aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte „Bildungsprämienprogramm“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung bietet unter bestimmten Voraussetzungen finanzielle Unterstützung. „Mit einem Bildungsprämiengutschein, den die vhs nach einem erfolgreichen Beratungsgespräch ausstellt, übernimmt der Staat 50 Prozent der Kursgebühren bis zu einer Höhe von maximal 500 €“, erklärt Diplompädagogin und vhs-Mitarbeiterin Hella Ueberham, die seit Beginn dieses Jahres die Prämienberatung in der Grafenauer vhs-Geschäftsstelle betreut. Einen Prämiengutschein erhält, wer mindestens 15 Std. pro Woche beschäftigt ist. Dabei darf das zu versteuernde Jahreseinkommen 20.000 € (40.000 € bei gemeinsam Veranlagten) nicht übersteigen. Ein Anspruch besteht auch für Personen, die sich in Mutterschutz, Eltern- oder Pflegezeit befinden.

Hier geht's zur vollständigen Medienmitteilung:


nach oben

Volkshochschule des Landkreises
Freyung-Grafenau

Frauenberg 17
94481 Grafenau

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08551/57-370
Fax: 08551/57-376

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG