Corona - Ihre Gesundheit ist uns wichtig!

Damit Sie und wir gesund durch die Krise gehen, gilt bei allen vhs-Kursen unser Hygienekonzept mit den entsprechenden Verhaltensregeln.

Wir bitten Sie, diese strikt einzuhalten.

Hygieneschutzkonzept zur Durchführung von vhs-Kursen

(Stand: 08.09.2021)

Verhaltensregeln für Teilnehmer und Kursleiter*

A Betreten des Unterrichtsgebäudes vor Unterrichtsbeginn

  • Mit Betreten des Unterrichtsgebäudes gilt für Kursteilnehmer und Lehrpersonal Maskenpflicht. Als Mindesstandard sind medizinische Masken ("OP-Masken") vorgeschrieben.
  • Gruppenbildung im Eingangsbereich ist zu vermeiden.
  • Gruppenbildung im Eingangsbereich ist zu vermeiden.Bitte vor Unterrichtsbeginn bereitstehende Handdesinfektionsmittel verwenden oder Hände waschen (Toiletten).
  • Bitte vor Unterrichtsbeginn bereitstehende Handdesinfektionsmittel verwenden oder Hände waschen (Toiletten).

B Einhaltung der 3G-Regel

Ab einer Inzidenz von 35 gilt die 3 G-Regel. Der jeweilige Status (geimpft, genesen, getestet) ist folgendermaßen nachzuweisen und durch die vhs/Kursleiter*innen zu überprüfen:

Geimpft

  • Nachweis in Papierform (z.B. Impfpass) oder digitaler (z.B. in der Corona-Warn-App oder CovPass-App) Form. Der Geimpft-Status gilt ab Tag 15 nach der Zweitimpfung.

Genesen

  • Allgemein ist ein Genesenenzertifikat bis zu 180 Tage/ 6 Monate nach Genesung gültig.Digitaler Nachweis des Genesenenzertifikats in der Corona-Warn-App oder CovPass-App.
  • Digitaler Nachweis des Genesenenzertifikats in der Corona-Warn-App oder CovPass-App.PCR-Befund eines Labors, Arztes, Testzentrums, einer Teststelle (mind. 28, max. 180 Tage alt).
  • PCR-Befund eines Labors, Arztes, Testzentrums, einer Teststelle (mind. 28, max. 180 Tage alt).Ärztliches Attest, Absonderungsbescheinigung, weitere behördliche Bescheinigungen mit Angaben zur Testart (PCR) und Testdatum/Meldedatum.
  • Ärztliches Attest, Absonderungsbescheinigung, weitere behördliche Bescheinigungen mit Angaben zur Testart (PCR) und Testdatum/Meldedatum.

Getestet

Teilnehmer können…

  • einen Test mit Testnachweis mitbringen, bspw. von Apotheke oder anderen Anbieterneinen mitgebrachten Schnelltest unter Aufsicht in der Volkshochschule machen. Dieser gilt nur in der vhs und es werden keine Nachweise ausgestellt!
  • einen mitgebrachten Schnelltest unter Aufsicht in der Volkshochschule machen. Dieser gilt nur in der vhs und es werden keine Nachweise ausgestellt!

  C Verhaltensregeln während des vhs-Kurses

  • Mit Einnehmen des Sitzplatzes oder der Übungsposition (z.B. bei Gesundheitskursen) können die Masken abgenommen werden.
  • Jedes Umhergehen am Unterrichtsort verpflichtet zum Aufsetzen der Maske und zum Einhalten der geltenden Abstandsregeln (Mindestabstand 1,5 m).
  • Zur Einhaltung der Abstandsregeln in bestuhlten Kursräumen dürfen Teilnehmer nur an entsprechend markierten Stellen Platz nehmen. Das Verrücken von Tischen ist untersagt! Alternativ sorgt die Kursleitung für entsprechende Sitzabstände.
  • Die Übungsposition bei Gesundheitskursen muss so gewählt werden, dass auch bei Positionsveränderung durch Schritte oder Bewegungsabläufe ein Mindestabstand von 1,5 m gewahrt bleiben.
  • Es dürfen ausschließlich eigene Stifte, Blöcke und sonstiges Unterrichtsmaterial verwendet werden. Ebenso müssen Sportutensilien und -geräte (z.B. Matten, Bänder, Handtücher, etc.) von den Teilnehmern selbst mitgebracht werden und dürfen keinesfalls weitergereicht werden.
  • Der Unterrichtsraum ist in Verantwortung der jeweiligen Lehrkraft gut durchzulüften. Mindestanforderung: 10 Minuten lüften je 45 Minuten Unterricht.

  D Toilettengang

  • Die Toiletten dürfen grundsätzlich nur einzeln betreten werden.
  • Es sind die Aushänge zur Einhaltung der allgemeinen Hygienerichtlinien (richtiges Händewaschen) zu beachten.

  E Pausenregelung

  • Für Toilettengänge während der Pausen gilt Punkt C.
  • Teeküchen und Sitzgelegenheiten außerhalb der Unterrichtsräume dürfen während der Coronakrise nicht benutzt werden.
  • Während der Pausen besteht für Kursteilnehmer und Lehrkräfte Maskenpflicht und die Pflicht zum Einhalten eines Mindestabstandes von 1,5 m.
  • Die Kursleiter sind verpflichtet, für die Einhaltung der Pausenregeln zu sorgen.
  • Finden mehrere vhs-Kurse gleichzeitig statt, ist auf versetzte Pausenzeiten zu achten.

  F Unterrichtsende

  • Nach dem Ende des vhs-Kurses ist das Unterrichtsgebäude unter Einhaltung der Abstandsregeln und der Maskenpflicht unmittelbar zu verlassen.
  • Kursleiter desinfizieren Tische und Stuhlarmlehnen sowie verwendete Lehrmittel, wenn diese zum allgemeinen Gebrauch zur Verfügung standen. > siehe Desinfektionsset im Kursraum!

  G Sonstiges

  • Sämtliche Aushänge zu Hygieneschutzmaßnahmen sind von Teilnehmern und Kursleitern zu beachten und gewissenhaft zu befolgen.
  • Die Husten- und Niesetikette ist von Teilnehmern und Lehrern jederzeit einzuhalten.
  • Bei coronatypischen Krankheitszeichen (z.B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust des Geschmacks-/ Geruchssinns, Hals- und Gliederschmerzen, etc.) sind Kursteilnehmer verpflichtet, dem Unterricht fernzubleiben. Kursleiter mit Corona-Symptomatik sind angehalten, die vhs-Geschäftsstelle rechtzeitig zu informieren.

* der einfacheren Darstellung wegen wird auf eine geschlechterspezifische Differenzierung (z.B. Teilnehmerin/ Teilnehmer oder Kursleiterin / Kursleiter) verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung durchweg für w/m/d/.


nach oben

Volkshochschule des Landkreises
Freyung-Grafenau

Frauenberg 17
94481 Grafenau

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08551/57-370
Fax: 08551/57-376

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG