Das Auerhuhn-Schutzprojekt des Nationalparks Bayerischer Wald

zurück



Der Kurs ist bereits gelaufen.

Samstag, 16. Februar 2019 10:00–00:00 Uhr

Kursnummer 191118Y17
Dozent Nationalpark-Ranger
Datum Samstag, 16.02.2019 10:00–00:00 Uhr

Samstag, 16.02.2018, 10:00 Uhr, Dauer: ca. 5 Std.

Gebühr trägt der Nationalpark
Ort

Finsterau, Langlaufzentrum

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Geführte Wanderungen und weitere Sonderveranstaltungen im Nationalpark finden in Kooperation mit der Nationalparkverwaltung Bayerischer Wald statt. Eine Anmeldung ist - soweit nicht anders vermerkt - grundsätzlich erforderlich! Anmeldung und Infos bitte unter 0800 0776650.

Ein Mitarbeiter der Nationalparkwacht wird Ihnen auf einer Tour vom Wistlberg aus über die Reschbachklause zum Siebensteinkopf diese besondere Tierart und ihre Überlebensstrategien vorstellen. Er erläutert die Hintergründe und die Umsetzung des Auerhuhn-Schutzprojektes und zeigt auf, wie der Nationalpark als Großschutzgebiet mit seinen Ruhezonen zum Artenschutz beitragen kann. Auch die Aufgaben der Nationalparkwacht tragen dazu bei, dass die Hühner im Nationalpark ein Rückzugsgebiet finden, in dem sie im Überlebenskampf tatkräftig unterstützt werden.

Nationalpark-Ranger Kursleitung


nach oben

Volkshochschule des Landkreises
Freyung-Grafenau

Frauenberg 17
94481 Grafenau

E-Mail & Internet

E-Mail
Kontaktformular

Telefon & Fax

Telefon: 08551/57-370
Fax: 08551/57-376

Kontakt & Anfahrt

Anfahrt
Öffnungszeiten

© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG